Netzwerk-Treffen

Netzwerktreffen finden in regelmäßigen Abständen zwei- bis dreimal im Jahr statt.

Die Teilnahme ist offen für alle auf dem Gebiet der Begabungs- und Begabtenförderung Engagierten, und die sich insbesondere für das Wohl und die Entwicklung besonders begabter Kinder und ihrer Eltern einsetzen. Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen, den kollegialen Austausch zu fördern, selbst im Netzwerk aktiv zu sein, den Informationsaustausch zu beleben und sich in den aktiven Dialog einzubringen. 

Das nächste Netzwerktreffen findet im Frühjahr 2024 statt.

**Netzwerktreffen im November 2023
Unser Thema: „Relevanz des hochbegabungs-spezifischen Erlebens und Verhaltens in der Verhaltenstherapie“. Mit einem Impulsvortrag von Sabine Stark.

**Netzwerktreffen im April 2023
Unser Thema: Unser Thema: "AD(H)S und Hochbegabung". Mit einem Impulsvortrag von Kinder- und Jugendpsychiater Klaus Werner Heuschen und anschließendem intensiven Austausch zum Thema. 

** Virtuelles Treffen im Online-Kongress 2022
Anlässlich unseres deutschen Underachievement- Kongresses am 26.11.2022 trafen sich viele Netzwerkteilnehmer ganz entspannt in der virtuellen Kongresslandschaft.
 

**Netzwerktreffen im Mai 2022
Unser Thema: "Ich geh da nicht mehr hin ... Wenn begabte Kinder die Schule verweigern." Mit einem Impulsvortrag von Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Anne Stöckert.
 

**Netzwerktreffen im November 2021
Unser Thema: "Gelingendes MENTORING in der Begabtenförderung". Barbara Saring fasst zu Beginn Erkenntnisse zu diesem Thema aus dem jüngsten Münsterschen Begabungskongress zusammenfassen.

**Netzwerktreffen im Juni 2021
Unser Thema: "Neuere Entwicklungen in der Begabungsforschung und Begabtenförderung". Referentin Martina Rosenboom, ehemals Präsidentin im Bundesvorstand der DGhK e.V., berichtet Aktuelles von den jüngsten internationalen Hochbegabungs-Kongressen.
Wir treffen uns diesmal in der virtuellen, sehr coolen Welt von Gather.Town.  Sich dort mit seinem Avatar zu bewegen ist ganz leicht, und wir werden im "fluiden Video-Chat" in und aus Gesprächen gehen können - fast wie im richtigen Leben:)

**Netzwerktreffen am 26. November 2020
Von der "zweiten Welle" haben wir uns nicht beirren lassen und verlegten unser Networking kurzerhand in den virtuellen ZOOM-Raum. Unser Thema ausgesprochen zeitgemäß: "Corona - Schule - Motivation. Auswirkungen der Pandemie und Wege zur Unterstützung der (begabten) Kinder".

**Der Münchner Zirkel Hochbegabung auf dem ÖZBF-Kongress in Salzburg
November 2019

Österreichisches Zentrum für Begabungsforschung und Begabtenförderung:
Begabung - Begeisterung - Bildungserfolg.

**Zehntes Netzwerktreffen im November 2019
Unser Thema: "Hochsensibilität".
Andrea Hüther und Carla Jochem (für Sonja Kaesen)  führten mit einem Impulsbeitrag in den Abend ein.

**Neuntes Netzwerktreffen im Mai 2019
Kollegialer Austausch mit Vorstellung der Tätigkeitsfelder und der beruflichen Schwerpunkte zum Thema Hochbegabung.

**Achtes Netzwerktreffen im November 2018
Unser Thema: "Die Förderung von Begabungen beginnt mit der Selbstbestimmung des Lernens." (Prof. George Betts)
Barbara Saring von ConfidentMinds führte mit einem Impulsbeitrag in den Abend ein.

** Siebtes Netzwerktreffen im Juni 2018
Offenes Netzwerktreffen mit kollegialem Austausch für alle Interessenten rund um das Thema "begabte Kinder und Jugendliche".

** Sechstes Netzwerktreffen im November 2017
Unser Fokusthema: "Hochbegabt und erwachsen geworden"
Dipl.-Psychol. Andreas Niklas sprach über sein jüngstes Buch "Die Rätselhaften".

** Fünftes Netzwerktreffen im Mai 2017
Unser Thema: "Konzepte der Begabungspsychologischen Beratungsstelle der Ludwig-Maximilians-Universität".
Frau Dr. Petra Barchfeld präsentierte informative und wertvolle Einblicke in die Strukturen, Arbeitsschwerpunkte und Erfahrungen in der Arbeit mit Hochbegabten an der LMU.

** Viertes Netzwerktreffen im November 2016
Diskussion zum Fokusthema: "Renzullis co-kognitive Faktoren und soziales Kapital - Voraussetzungen für eine Begabungsentwicklung zugunsten der Gesellschaft und Gemeinschaft"

** Drittes Netzwerktreffen im Mai 2016
Thesen und Diskussion zum Fokusthema: "Es muss perfekt sein! - Perfektionistische Tendenzen bei Hochbegabten."

** Zweites Netzwerktreffen im November 2015
Thesen und Diskussion zum Fokusthema: "Underachievement. Wir diskutieren über Dr. Sylvia Rimm’s Thesen."
Impulsvortrag von Dipl.-Psychol. Andrea Hüther.

** Erstes Netzwerktreffen am 20. Juli 2015 im Palais Keller des Bayerischen Hofs

Logo

Sie interessieren sich für Informationen zur Begabungsförderung in München? 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und abonnieren auch gerne unseren Newsletter!

© 2022. Münchner Zirkel Hochbegabung e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.